• Переводы с заверением печатью присяжного переводчика

    Заверенные переводы

    Немецкий-русский

    русский-немецкий

  • Нужен ли Вам заверенный перевод?

    Что такое заверенный перевод? Это перевод официальных документов (паспорт, диплом, справка и т.д.), скреплённый подписью и печатью присяжного переводчика.

    В каких случаях заверенный перевод не нужен? — Если это перевод текстов или документации, а не официальных документов, выданных государственными учреждениями, то заверение перевода не нужно.

    Свадьба

    Для заключения брака Вам могут понадобиться какие-либо из перечисленных документов

    Свидетельство о рождении

    Паспорт

    Загранпаспорт

    Справка об отсутствии факта государственной регистрации заключения брака

    Справка о расторжении брака

    Справка о заключении брака

    Заявление о заключении брака

    Правооснование на пребывание (вид на жительство)

    Апостиль

    Покупка недвижимости

    Устный перевод у нотариуса на сделках по купле-продаже недвижимости

    Поступление в вуз

    Аттестат о среднем (полном) общем образовании

    Свидетельство о результатах ЕГЭ

    Диплом

     

    Смена гражданства

    Гарантия предоставления гражданства

    Справка о прекращении гражданства РФ

    Правооснование на пребывание (вид на жительство)

    Свидетельство о рождении

    Загранпаспорт

    Паспорт

    Открытие фирмы

    Учредительные документы

    Справки из банков о состоянии счета

    Справки о доходах физических лиц

    Справки о регистрации юридических лиц

     

    Работа, пенсия

    Диплом

    Диплом кандидата наук

    Трудовая книжка

    Полис обязательного медицинского страхования

     

    Подтверждение водительских прав

    Водительское удостоверение

     

  • Как это работает?

    1

    Вы присылаете

    документы

    в любом удобном для Вас формате, например, по электронной почте.

    2

    Предоплата

    Вы получаете предложение

    (цена + банковские реквизиты).

    Если цена Вас устраивает, Вы выполняете банковский перевод и я начинаю работу.

    3

    Готовый перевод

    по почте

    Заверенный перевод я высылаю на указанный Вами почтовый адрес заказным письмом.

  • Цены

    Перевод с заверением рассчитывается в соответствии с немецким законом JVEG (§11, гонорар письменных переводчиков).

    В чем разница между апостилем и заверением?

    Нотариальное заверение и апостилирование используются в разных ситуациях. В первом случае нотариус подтверждает подлинность подписи переводчика, а во втором случае государственные органы подтверждают легальность документа для его использования в других странах.

    Нотариус или присяжный переводчик?

    В постсоветских странах печать переводческого бюро и подпись переводчика заверяет нотариус, так как не существует такого понятия, как «присяжный переводчик». Нотариусу при этом необязательно знать иностранные языки, его задача - подтвердить только подлинность подписи переводчика или переводческого бюро. За качество перевода он не отвечает.

     

    В Германии присяжные переводчики сами обладают правом заверения переводов. То есть и перевод, и заверение производится одним и тем же лицом. Это очень удобно, так как экономит силы, время и деньги, исключая одно звено (нотариуса) из этой цепочки. Так как я являюсь присяжным переводчиком, то могу заверить правильность перевода Ваших документов и поставить печать.

     

    Важно! Я не заверяю документы как нотариус (подлинность подписи или подлинность документа), а ставлю печать только о верности перевода.

  • Обращайтесь!

    Мангейм, Германия

    Пн - пт с 9:00 до 18:00
    +49 (0)176 520 569 30
    Отправить
×
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Übersetzer gemäß den Empfehlungen des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ).

1. Geltungsbereich

Diese AGB gelten für Verträge zwischen dem Übersetzer und seinem Auftraggeber, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart oder gesetzlich unabdingbar vorgeschrieben ist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind für den Übersetzer nur verbindlich, wenn er sie ausdrücklich anerkannt hat.

2. Auftragserteilung und -ausführung
Alle Aufträge werden ordnungsgemäß nach den Grundsätzen der Berufs- und Ehrenordnung des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) ausgeführt.

Vor Erteilung des Auftrags erhält der Auftraggeber ein kostenfreies und unverbindliches Angebot, das vom Übersetzer auf Grundlage des zu übersetzenden Texts oder eines repräsentativen Ausschnitts des Dokuments sowie der vom Auftraggeber gelieferten Zusatz- und Hintergrundinformationen erstellt wird.

Das Angebot wird dem Auftraggeber per Brief oder E-Mail übermittelt und enthält die folgenden Angaben:

Ausgangs- und Zielsprache
Abrechnungsmodalitäten der erbrachten Leistung. Die Preisberechnung für Übersetzungen erfolgt pro Normzeile oder nach Anzahl der Wörter oder nach Anzahl der Arbeitsstunden. Die Erbringung von Leistungen wie Korrekturlesen von Fremdübersetzungen (Lektorierung), Terminologieberatung oder Erstellung des finalen Layouts wird stundenweise abgerechnet.
Lieferdatum
Format des zu übersetzenden Textes und spezielle Formatierungswünsche
Eventuelle Zuschläge bei Eilaufträgen, besonders aufwändiger Terminologierecherche oder sonstiger Zusatzleistungen
Die Übersetzung wird in einem der gängigen Formate geliefert, bei Bedarf können in Zusammenarbeit mit einem externen Grafikdesign-Büro spezielle Formate bearbeitet bzw. erstellt werden. Die Lieferung kann per Post, per E-Mail, in gedruckter Form oder auf CD erfolgen. Für die Bearbeitung durch das externe Grafikdesign-Büro und für bestimmte Übertragungsformen fallen gegebenenfalls zusätzliche Kosten an. Der Übersetzer hat den Auftraggeber hierüber im Voraus zu informieren.

Die Bestätigung eines Angebots kann auf dem Postweg oder per E-Mail erfolgen, es dürfen dabei keine Änderungen am Angebot vorgenommen werden. Erhält der Übersetzer keine Angebotsbestätigung, behält er sich vor, bis zum Erhalt dieser nicht mit seiner Dienstleistung zu beginnen.

Das Angebot bleibt vier (4) Wochen gültig.

Nimmt der Auftraggeber nach Erstellung des Angebots Änderungen am Auftrag vor, behält sich der Übersetzer das Recht vor, den Endpreis der Leistung und/oder das Lieferdatum zu ändern.

3. Mitwirkungs- und Aufklärungspflicht des Auftraggebers

Der Auftraggeber stellt dem Übersetzer rechtzeitig alle Informationen und Unterlagen, die zur Erstellung der Übersetzung notwendig sind, zur Verfügung (Verwendungszweck, Terminologie, Translation Memories, bereits bestehende Übersetzungen bzw. Vorversionen, Abbildungen, Zeichnungen, Tabellen, Abkürzungen usw.).

Weiter informiert der Auftraggeber den Übersetzer über die gewünschten Ausführungsformen der Übersetzung (Format, Layout usw.).

Fehler und Verzögerungen, die sich aus der mangelnden oder verzögerten Lieferung von Informationsmaterial und Anweisungen ergeben, gehen nicht zu Lasten des Übersetzers. Sofern mit dem Auftraggeber vereinbart, erfolgt vor der Freigabe der Übersetzung durch den Übersetzer eine Endkontrolle mittels 4-Augen-Prinzip. Namen und Zahlen sind vom Auftraggeber zu überprüfen.

Ist die Übersetzung zum Druck bestimmt, überlässt der Auftraggeber dem Übersetzer rechtzeitig vor Drucklegung einen Korrekturabzug, sodass der Übersetzer eventuelle Fehler beseitigen bzw. durch das externe Grafikdesign-Büro beseitigen lassen kann.

4. Lieferfrist
Das vereinbarte Lieferdatum kann nur eingehalten werden, wenn der Auftraggeber dem Übersetzer innerhalb von zwei (2) Werktagen nach Erhalt des Angebots eine Bestätigung zukommen lässt und ihm alle notwendigen Dokumente und Informationen zur Bearbeitung des Auftrags zur Verfügung stellt. Wird diese Frist überschritten, steht es dem Übersetzer frei, das Lieferdatum zu verschieben. 

5. Mitwirkung Dritter

Der Übersetzer ist berechtigt, zur Ausführung des Auftrags (z. B. Endkontrolle mittels 4-Augen-Prinzip) fachkundige Dritte heranzuziehen. 

6. Mängel

Möglicherweise in der Übersetzung enthaltene Mängel muss der Auftraggeber dem Übersetzer schriftlich und unter genauer Angabe des Mangels anzeigen. Der Übersetzer behält sich das Recht auf Mängelbeseitigung vor. Ansprüche des Auftraggebers gegen den Übersetzer wegen Mängeln der Übersetzung müssen binnen einer Frist von fünf (5) Werktagen ab Lieferung der Übersetzung angezeigt werden. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Übersetzung als angenommen.

7. Haftung
Der Übersetzer haftet bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Für Schäden eines Verbrauchers, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit hervorgehen, haftet der Übersetzer im Rahmen seiner Berufs- und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung. Die Haftung für Folgeschäden und entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

Nicht als grobe Fahrlässigkeit einzustufen sind Schäden, die durch verspätete Zustellung oder Verlust von Postsendungen, Computerausfälle, Übertragungsstörungen beim E-Mail-Verkehr oder durch Viren verursacht worden sind. Der Übersetzer trifft durch Anti-Virus-Software hiergegen Vorkehrungen.

Der Übersetzer haftet nicht für inkohärente, missverständliche oder fehlerhafte Passagen im Ausgangstext.

8. Vergütung
Alle Preise verstehen sich netto gemäß § 19 Abs. 1 UStG. Die Rechnungen des Übersetzers sind fällig und zahlbar ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsausstellung.

Der Übersetzer hat neben dem vereinbarten Honorar Anspruch auf die Erstattung der tatsächlich angefallenen und mit dem Auftraggeber abgestimmten Aufwendungen (Reisekosten, Eilsendungen, Endkontrolle mittels 4-Augen-Prinzip usw.).

Die Gewährung prozentualer oder pauschaler Rabatte (pro Zeile, Seite oder Stunde) kann der Übersetzer frei festlegen. Der gewährte Rabatt gilt dabei nur für das Angebot, für das dieser festgelegt wurde und kann nicht automatisch auf Folgeaufträge angewandt werden.

Bei Übersetzungen, bei denen das Honorar 1.000 € netto übersteigt, kann der Übersetzer einen angemessenen Vorschuss verlangen. Die Höhe des Vorschusses wird vertraglich festgehalten. Die Bearbeitung des Auftrags beginnt erst mit Erhalt des Vorschusses.

Ist die Höhe des Honorars nicht vereinbart, so ist eine nach Art und Schwierigkeit angemessene und übliche Vergütung geschuldet. Diese unterschreitet die jeweils geltenden Sätze des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes (JVEG) nicht.

Bei Überweisungen aus dem Ausland werden dem Auftraggeber sämtliche eventuell anfallenden Gebühren nachträglich in Rechnung gestellt.

Bei Überschreiten von Zahlungsfristen kann der Übersetzer die Bearbeitung eines laufenden Auftrags bis zur vollständigen Zahlung aller ausstehenden Rechnungen unterbrechen; es werden Verzugszinsen gemäß der gesetzlichen Vorgaben fällig.


9. Rücktrittsrecht
Storniert der Autraggeber einen Auftrag, nachdem der Übersetzer mit der Bearbeitung begonnen hat, wird die bereits erfüllte Übersetzungsleistung zu 100 % und die ausstehende Übersetzungsleistung zu 50 % berechnet.

10. Berufsgeheimnis und Datenschutz
Der Übersetzer verpflichtet sich, Stillschweigen über alle Tatsachen zu bewahren, die ihm in Zusammenhang mit einer Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden. Bei Heranziehung von fachkundigen Dritten hat der Übersetzer dafür zu sorgen, dass sich diese zur Verschwiegenheit entsprechend verpflichten.

Der Übersetzer kann nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn vertrauliche Informationen, besonders bei Übermittlung über das Internet, von Dritten abgefangen werden. Es obliegt dem Auftraggeber, mit dem Übersetzer geeignete Übertragungsmöglichkeiten für diese Fälle abzusprechen.

11. Eigentumsvorbehalt und Urheberrecht
Die Übersetzung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Übersetzers. Bis dahin hat der Auftraggeber kein Nutzungsrecht. Ausgenommen hiervon sind zuvor vereinbarte Teillieferungen.

Der Übersetzer behält sich ein möglicherweise entstandenes Urheberrecht vor. Folglich kann er verlangen, dass er in allen Veröffentlichungen der Übersetzung namentlich genannt wird.

Der Auftraggeber übernimmt die Haftung für die Rechte an dem zu übersetzenden Text und stellt sicher, dass eine Übersetzung angefertigt werden darf. Von entsprechenden Ansprüchen Dritter stellt er den Übersetzer frei.


12. Anwendbares Recht
Für den Auftrag und alle sich daraus ergebenden Ansprüche gilt deutsches Recht.

Erfüllungsort ist der Wohnsitz des Übersetzers oder der Sitz seiner beruflichen Niederlassung.

Gerichtsstand ist der Erfüllungsort.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

13. Salvatorische Klausel

Die Wirksamkeit dieser AGB wird durch die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis bzw. dem angestrebten Zweck möglichst nahe kommt.

14. Änderungen und Ergänzungen
Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses selbs​t.
×
Datenschutzerklärung

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass ich auf meiner Webseite gewisse persönliche Daten erhebe, nutze und verarbeite. Eine Verarbeitung erfolgt jedoch stets nach der Datenschutz-Grundverordnung ('DSGVO') und des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) 2018. Aus diesem Grund muss ich Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der von Ihnen erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zusätzlich werde ich Sie über Ihre zustehenden Rechte aufklären. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für meine externen Online-Profile unter Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing und Instagram.

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1. Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist

 

Frau Olga Kuzminykh

Soironstr. 4

68167 Mannheim

email@interpretingstudio.com

 

2. Wie ich Daten erfasse und nutze

2.1. Besuch meiner Webseite

Wenn Sie nur meine Webseite besuchen, werden technische Daten, auch Server-Logfiles genannt, an einen Server übermittelt. Durch die Verwendung von Strikingly als meine Webseiten-Plattform, werden diese Daten über Mixpanel, Inc., 405 Howard St., 2nd Floor, San Francisco, CA 94105, USA erhoben, genutzt und verarbeitet.


Bei diesen Daten handelt es sich um die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, die konkrete Seite, die geöffnet wird, die jeweils übertragene Datenmenge, die Referrer-Webseite (welche Webseite Sie verlassen bevor Sie auf meine Webseite klicken) und Infos zu Ihrem Webbrowser und die Sprache dessen.

 

Diese Server-Logfile-Daten werden bei einer Missbrauchs- oder Betrugshandlung auf meiner Webseite zur Aufklärung benötigt.

 

Für Beweiszwecke kann es erforderlich sein, dass diese Server-Logfiles-Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalles nicht gelöscht werden können. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt im Falle einer Verfolgung meiner Ansprüche nach den gesetzlichen Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

2.2. Kontakt per E-Mail und Telefon

Wenn Sie mich wie folgt kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von mir erhoben und gespeichert. Diese Daten sind:

a. Per E-Mail: Zumindest Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

 

b. Per Telefon: Üblicherweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer und ggf. Ihre E-Mail Adresse. Diese Details werden benötigt, damit ich Sie zurückrufen kann, bzw. mit Ihnen per E-Mail in Kontakt treten kann. Falls Sie diese Daten nicht angeben möchten, können Sie mich auch per E-Mail kontaktieren. Ich verweise Sie aber auf § 2.2.(a).

 

Die jeweils gespeicherten persönlichen Details werden benötigt, damit ich Ihre Frage(n) beantworten kann, bzw. um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Nach Erledigung werden Ihre Daten automatisch gelöscht, sofern es keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gibt, bevor diese persönlichen Daten gelöscht werden können.

 

3. Ihre Rechte als betroffene Person

3.1. Auskunft, Berichtigung oder Löschung

Im Wesentlichen verarbeite ich personenbezogene Daten, um meine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen nachzukommen (z.B. Beantwortung Ihrer Anfrage). Sie haben gegenüber mir daher das Recht auf Auskunft der Daten, die ich verarbeite (Art. 15 DSGVO). Entsprechend können Sie eine Berechtigung, wie auch Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Auch können Sie verlangen, dass betreffende Daten von mir unverzüglich gelöscht werden bzw. dass es zu einer Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten kommt (Art. 17 DSGVO). Laut Art. 20 DSGVO können Sie auch eine Bereitstellung Ihrer Daten verlangen. Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

 

3.2. Löschung von Daten

Ihre gespeicherten Daten werden, sobald diese für die Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind, gelöscht. Diese Löschung erfolgt, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. handels- oder steuerrechtliche Gründe, entgegenstehen. Andernfalls kann die Verwendung Ihrer Daten eingeschränkt werden. (Art. 17 und 18 DSGVO).

 

3.3. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Auch können Sie nach Art. 21 DSGVO der künftigen Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wie z.B. für Zwecke der Direktwerbung.

 

4. Rechtsgrundlage

4.1. Die maßgeblichen Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung beruhen auf der Einholung von Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO), auf der Verarbeitung zur Erfüllung meiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), auf der Verarbeitung zur Erfüllung meiner rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) und auf der Wahrung Ihrer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

5. Verwendung von Cookies

 

5.1.Bei der Nutzung meiner Webseite werden Cookies, das sind kleine Textdateien, von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Endgerätes (z.B. Laptop, Tablet oder Smartphone) automatisch erstellt und gespeichert. Die in dem Cookie abgelegten Informationen ergeben sich im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät. Ich kann aber nicht Ihre Identität herausfinden, sondern diese Cookies können in Transiente Cookies wie auch in Persistente Cookies eingeteilt werden.

 

Durch Transiente Cookies kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf meiner Webseite zurückkehren. Eine automatische Löschung findet erst statt, wenn Sie den Browser schließen.

 

Persistente Cookies werden zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit meiner Webseite für einen bestimmten Zeitraum hinterlegt und erst danach automatisch gelöscht.

 

Ob Sie Cookies automatisch akzeptieren möchten, ob Sie solche Cookies ablehnen möchten, ob Sie jedes Mal einen Cookie-Hinweis erhalten möchten oder ob Sie Ihre Cookies selber löschen möchten, können Sie selber in Ihrer persönlichen Browser-Sicherheits-Einstellung konfigurieren. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung Ihrer berechtigten Interessen sowie von Dritten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 

6. Auftragsverarbeiter und Dritte

6.1. Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" (Art. 28 DSGVO).

 

7. Google Dienstleistungen

 

7.1. Für die Verwendung der unter § 7 aufgelisteten Dienstleistungen von Google, ist deren Kontaktdetails:

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ('Google').

 

Google Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Einstellungs- und Widerspurchsmöglichkeiten: https://policies.google.com/technologies/ads

Einstellungen für Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adsettings.google.com/authenticated

 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie zur Einhaltung des europäische Datenschutzrechtes: ​https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000001L5AAI&status=Active

 

7.2. Google Analytics

Meine Internetseite verwendet den Analysedienst Google Analytics, welcher von Google betrieben wird. Dieses Analysetool funktioniert auf Grundlage von Cookies (siehe § 5.1.). Die durch die Cookies gespeicherten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort dann gespeichert. Die übertragenen Informationen werden zur Einstellung des Nutzungsberichtes meiner Webseite verwendet.

 

Im Rahmen der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb eines Mitgliedstaates der EU oder der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre personenbezogenen Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Falls Sie die Erfassung und die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern möchten, können Sie einen entsprechenden Browser-Plugin herunterladen und installieren. Andernfalls können Sie dies durch den folgenden Link erledigen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

7.3. Google Web Fonts

Meine Internetseite verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihrem Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser diese Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift Ihres Gerätes genutzt.

 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts: https://developers.google.com/fonts/faq

 

8. Einsatz von Social-Media-Plug-Ins

 

8.1. Ich setze auf meiner Webseite die folgenden Social-Media-Plug-Ins ein: Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing. Den Anbieter des Plug-Ins erkennen Sie an dem Logo oder der Markierung. Somit können Sie sich mit Ihren sozialen Netzwerken und anderen Nutzern austauschen, so dass ich mein Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten kann (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO).

 

Durch die Verwendung der Zwei-Klick-Lösung werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter weitergeleitet. Erst wenn das Feld Ihres gewünschten Anbieters angeklickt wird, wird dieses aktiviert. Somit erkennt der Anbieter, dass Sie an meinem Angebot oder Text interessiert waren und leitet diese Information weiter.

 

8.2. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung bzw. der Datenverarbeitung durch den Anbieter können Sie in den aufgelisteten Datenschutz-Erklärungen der jeweiligen Anbieter erhalten und welche Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben. Ich habe weder Einfluss auf die erhobenen Daten, die Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist mir der volle Umfang der Datenerhebung, der Zweck der Verarbeitung, die Speicherfrist oder Information zur Löschung der erhobenen Daten bekannt. Aber der Anbieter speichert Ihre Daten als Nutzungsprofil, unter anderem für Werbungs-Zwecke, Marktforschung und / oder zur bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Ihnen steht aber ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung solcher Nutzerprofile zu, wobei Sie sich hierfür an den Anbieter wenden müssen.

 

8.3. Für Facebook und Xing wird nach Angabe der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Anbieter haben oder dort eingeloggt sind.

 

8.4. Die Plug-Ins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen.

 

8.5. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Soweit nichts anderes im Rahmen meiner Datenschutzerklärung angegeben ist, verarbeite ich Ihre Daten, sofern Sie mit mir innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattform kommunizieren (verfassen von Nachrichten und Beiträgen).

 

8.6. Für die Funktion und Inhalte der jeweiligen Anbieter:

Facebook
Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;

facebook.com, wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben

 

Datenschutz-Erklärung, Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/

 

Infos zur Datenerhebung:

http://www.facebook.com/help/186325668085084

http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications

​

 

Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke:

https://www.facebook.com/settings?tab=ads

http://www.aboutads.info/choices/ (für US)

http://www.youronlinechoices.com/ (für EU)

 

 

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&statue=Active

Xing
Xing SE, Dammtorstr. 29-32, 20354 Hamburg Deutschland

Datenschuzt-Erklärung: http://www.xing.com/privacy

https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

LinkedIn
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutz-Erklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

 

LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, dass europäische Datenschutzrecht einzuhalten

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Twitter
Twitter Inc, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

 

Datenschutz-Erklärung: http://twitter.com/de/privacy

Opt-Out: https://twitter.com/personalization

 

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

http://privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Instagram
Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutz-Erklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy

 

9. Verwendung der Webseiten-Plattform: Strikingly

9.1. Ich verwende für die Erstellung meiner Webseite die Plattform von Strikingly.

9.2. Kontaktdetails: Strikingly, Inc., Unit 13, 167 Acalanes Dr., Sunnyvale, CA 94086, USA (Strikingly).

 

Strikingly Datenschutzerklärung:

https://support.strikingly.com/hc/en-us/articles/214364818-Strikingly-s-Privacy-Policy

 

10. Nutzung der Blog-Funktion

10.1. In meinem Blog, in dem ich verschiedene Beiträge zu Themen rund um meine Tätigkeit veröffentliche, können Sie öffentlich Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Namen bei dem Beitrag veröffentlicht. Ich empfehle, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzername und E-Mail-Adresse ist erforderlich. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichere ich weiterhin Ihre IP-Adresse, die ich nach einer Woche lösche. Die Speicherung ist für mich erforderlich, um mich in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen ich, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. S. 1 b und f DSGVO. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Ich behalte mir vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

 

10.2. Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse werden Sie auch darüber informiert, wenn ein weitere Nutzer einen Kommentar zu dem Beitrag hinterlässt.

 

11. Sicherheitsmaßnahmen

Ich verwende auf meiner Webseite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Inhalten die SSL-Verschlüsselung. Das können Sie an Hand des Schloss-Symbols in Ihrer Browserzeile erkennen und die Webadresse beginnt mit "https://". Somit können Ihre Daten, die Sie an mich schicken möchten, nicht von Dritten mitgelesen werden.